Zur Person

Name
Prof. Dr. Adriana López-Labourdette
Adresse
Kanonenweg 18, CH - 3012 Bern

Aktuelle Projekte

Aktuelle Projekte
Koodinatorin des interdisziplinären Master Latinoamerikanische Studien.

Kodirektorin des Swiss Graduate School of Latin American Studies.

Dossier: "Cartografías del Caribe" (mit Dr. Carlos Garrido, Universität Lisboa), für Gaceta de Cuba (Frühling 2017).

Sammelband Cuerpos extra-ordinarios (Herausgabe mit Claudia Gronemann und Cornelia Sieber). Barcelona: Linkgua, 2016. [in Vorbereitung].

Sammelband Volver. Culturas del retorno a/desde América Latina y el Caribe. Barcelona: Linkgua, 2016. [in Vorbereitung].

Herausgabe des ersten Bandes der dreisprachige Reihe “Pensamiento caribeño“. (In Vorbereitung)

Coleitering der Reihe "Américas entre comilla", mit Dr. Valeria Wagner (Universität Genf). Mitglied des Herausgeberrates bei der Zeitschrift "Boletín Hispánico Helvético".

Mitglied des Redaktionsleitung, Zeitschrift "Boletín Hispánico Helvético"

Mitglied des wissenschaftlichen Rates bei der Zeischrift „452ºF – Revista de teoría de la literatura y literatura comparada“.

Mitarbeit bei Linkgua (digitale Herausgabe klassischer Texte der hispanischen Literatur) und dessen Projekt "Hispánica semántica".

Ausbildung

1979 - 1982
Musikschule (Querflöte),
Havanna, Kuba
1982 - 1985
Natur- und geisteswissenschaftliches Abitur,
Havanna, Kuba
1991
“La mujer en México”
Programm zu interdisziplinären gender studies (PIEM), Colegio de México, Mexiko
1985-1992
Abschluss des ersten Universitätsstudiums (Mathematik und Informatik)
Universität Havanna, Kuba
Technische Universität Dresde, Deutschland
1995 -2000
Zweites Universitätsstudium (Lizentiatsabschluss: Spanische Sprache und Literatur),
Universität Bern
2001 - 2004
Doktorat in Spanischer Sprache und Literatur, Universität Bern
Dissertationsthema: Der literarischer Kanon und Jorge Luis Borges.

2001 - 2002, Stipendiat des SNF (Schweizerische Nationalfonds)
2009-2015
Habilitation: "Die Rückkehr der Monster. Figurationen des Monströsen in der hispanischen zeitgenössischen Kultur"
(2009-2010 Forschungsstipendium der GFF, Universität St. Gallen)

Berufserfahrung

1993 - 1994
Informatik und PR
Casa de las Américas,
Zentrum zum Studium und Promotion der Kunst und der Kultur Lateinamerikas, Havanna
1995 - 1996
Informatik
Ivet AG,
Ingenieurbüro für Ver- und Entsorgungstechnik, Bern
1995 - 2000
Spanischunterricht
Deutsches Gymnasium, Biel
2000 - 2001
Graphisches Design, Werbung und Informatik
Verlag Peter Lang AG, Bern
2002 - 2004
Assistentin (Literaturwissenschaft)
Universität Bern, Institut für Spanische Sprache und Literatur
2005
Gastdozentur an der Universidad de la Habana,
Facultad de Artes y Letras
2008
Gastdozentur an der
Albert-Ludwig Universität Freiburg im Breisgau,
Romanisches Seminar
2006-2010
Lehrauftrag (Literatur- und Kulturwissenschaft)
Université de Genève,
Faculté des lettres, Unité d’espagnol
2002-2015
Lehrauftrag (Spanische Sprache)
Universität St. Gallen,
Kulturwissenschaftliche Abteilung,
Fachbereich Spanische Sprache und Literatur
2014, 2010
Lehrauftrag (Spanische Literatur- und Kulturwissenschaft), Universität Bern
Philosophisch – Historische Fakultät,
Institut für Spanische Literaturwissenschaft
2014, 2012, 2011
Lehrauftrag (Spanische Literatur- und Kulturwissenschaft), Universität Basel
Philosophische Fakultät,
Institut für Spanische Sprache- und Literaturwissenschaft
2012 - 2013
Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Spanische Literatur- und Medienwissenschaft), Universität Mannheim
Romanisches Seminar,
Abteilung Literatur- und Medienwissenschaft
2014
Gastdozentur (Lateinsmerikanische Studien)
Universitá degli Studi di Napoli L’Orientale,
Dipartamento di Studi Letterari, Linguistique e Comparati
2015
Gastdozentur (Literatur- und Kulturwissenschaft)
Universidad de la Habana,
Facultad de Artes y Letras
2011
Gastdozentur
Pontífica Universidad Católica de Chile
Facultad de Letras
2016-
Assistenzprofessur, Literatur- und Kulturwisseschaft, Lateinamerika
Universität Bern

Mitgliedschaften

SSEH: Sociedad Suiza de Estudios Hispánicos
BETA: Asociación de doctores en Hispanismo
YoSoyElOtro: Asociación interdisciplinaria de estudios del Caribe
SoCaRe: Socity for Caribean Research
DHV: Deutscher Hispanisten-Verband
LASA: Latin American Studies Association
PMLA: Modern Language Association of America

Forschungs- und Unterrichtsthemen

Hispanische Literaturen und Kulturen (XIX, XX und XXI Jh.)

Spanien, Südamerika, Mexico, Karibik

Monster und fantastische Figuren
Biopolitik und Tier/Mensch-Darstellungen
Raum/Verräumlichung und Kartographien
Urbane Imaginär: Film und Literatur
Diaspora, (Re)Migrations- und Exil in Literatur und Film
Körper und Schrift
Erinnerungskulturen, Archiv und andere Formen der Perpetuierung
Literaturgeschichte, -werte und -kanon